Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/6

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] Die Zeugnisausgabe – ein besonderer Moment. Die Woche ist vorbei. Jetzt gilt es, das Gelernte umzusetzen. Mehr Sicherheit und Erfahrungsaustausch unter den Kollegen kann am 10.-11.11.18 im Intensiv-Repetitorium stattfinden. Ausschreibung und Ankündigung folgen später. Der Vorhang fällt. Die Bühne ist leer. Weitere Termine unter: http://russische-alternativmedizin.de/seminare/ Weiterlesen

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/5

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/5

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] Herr Ogulov kam heute nach Köln aus Moskau, um das Seminar am 3. – 4.3.2018 abzuhalten. Da er nicht im Hotel untätig sitzen kann, beschloss er uns zu überraschen. Aufruhr im Zauberwald war perfekt. Auf Bitte einer der Teilnehmerinnen führte Herr Ogulov die Hypoxie durch. Hypoxie ist… Weiterlesen

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/4

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] Heute haben unsere Teilnehmer erfahren, dass es eine große Anzahl von Projektionszonen auf unserem Gesäß gibt. Beinahe alle inneren Organe melden sich an der Stelle zum Wort. Fast bei jedem finden sich Punkte auf dem Gesäß, die beim Palpieren ungemein wehtun. Schmerz kann ein Hinweis auf Durchblutungs-… Weiterlesen

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/3

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/3

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] Ich habe unsere Teilnehmer nach Aha-Erlebnis gefragt. Was gab es in diesen 6 Tagen, was ihnen besonders haften blieb, wo sie sich selbst sagten „Das hätte ich so nicht gedacht oder bis jetzt zumindest so nicht gesehen“ Andrea N.  Sehr viele Inhalte in einer so kurzen Zeit.… Weiterlesen

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/2

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/2

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] Heute hatten wir zwei Highlights: „echte“ Patientenuntersuchung von Anfang bis zum Ende wie in eigener Praxis und Besuch von Herrn Prof. Ogulov. Das erst war geplant. Das zweite – Überraschung pur. Die Patientenuntersuchung war die Anregung unserer Teilnehmer aus dem letzten Kursus. Um das Erlernte zu festigen… Weiterlesen

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/1

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 6/1

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] 6 TAG – Rückblickend Heute standen Herz und Lunge im Fokus unseres Unterrichts. Viele neue Projektionspunkte – zwei besonders lebenswichtige auf beiden Schulterblättern. Bauchaorta als Vorbote des Herzinfarkts und Schlaganfalls. Genau da, wo die Bifurkation stattfindet, fangen die Cholesterinablagerungen an und diese kann man früh genug vorbeugen.… Weiterlesen

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 5/7

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 5/7

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] Unsere Pausen sind unsere Achillesferse. Wir schaffen es einfach nicht, die 15 Minuten einzuhalten. Der Austausch untereinander, aber auch unzählige Fragen an die Dozentin lassen einfach nicht los. Es gibt aber etwas, was die Teilnehmer aufhorchen lässt. Ein kleiner Helfer mit großer Wirkung. Weiterlesen

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 5/5

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 5/5

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] Sünde Nr. 1: Kaffee Kaffee gibt es bei uns trotz aller Verbote. Ein frisch aufgebrühter Kaffee ist ein Gedicht. Allein der Duft! Einen niederschmetternden Blick habe ich schon geerntet. Die Dozentin scheint jedoch mir gut gesonnen zu sein. Sie gab mir ein Tipp: „Trink doch wenigstens davor… Weiterlesen

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 5/4

Viszerale Therapie nach Ogulov Methode 5/4

[Tagebuch zum Seminar 25.2.-2.3.18, Viszerale Therapie nach Ogulov] Auch heute haben mich einige Themen interessiert, die wir in der Mittagspause besprochen haben. Wir unterhielten uns über Schmerz und Obstipation. Wir haben leider heutzutage ein völlig verkehrtes Verständnis von Schmerz. Das wird automatisch als „schlecht“ eingestuft. Es sagt uns aber lediglich darüber aus, dass etwas im… Weiterlesen

Wer bloggt hier eigentlich?

Wir sind Galina und Polina, das Team hinter der russische(n)-alternativmedizin.de. Wir organisieren Seminare und stellen für Sie Informationen zusammen rund um das Thema russisches Heilwissen und russische Heilmethoden.

>> Neugierig?