Blutegeltherapie

BESCHREIBUNG

(basierend auf Erfahrungen aus der Klinik des  Prof. A. Ogulov, Moskau/Russland)
– 3-tätiges praktisches Seminar –

Der medizinische Blutegel – zwischen Ekel und Faszination

Das Seminar beschäftigt sich mit dem medizinischen Blutegel und seinen Einsatzmöglichkeiten in der Naturheilkunde an Menschen.

Der therapeutische Ansatz beruht auf der Annahme, dass Krankheiten durch die Vergiftung unserer Körpersäfte (Blut, Galle, Lymphe usw.) entstehen. Die Blutentziehung durch Blutegel bewirkt Entgiftung des Körpers und erhöht seine Selbstheilungskraft. Der zweitwichtigste Aspekt sind die Substanzen im Speichel der Tiere, die die Wirksamkeit dieser Therapieform so enorm steigern.

Die Blutegeltherapie gehört zu den ältesten Heilmethoden in der Medizingeschichte und wurde über viele Jahrhunderte angewandt. Heutzutage ist sie fast in Vergessenheit geraten. Die 20-jährige Erfahrung in der Klinik von Prof. A. Ogulov beweist, dass diese Therapieform bei vielen Krankheiten erfolgreich eingesetzt werden kann. Dies wird im Verlaufe des Seminars mit vielen Praxisbeispielen belegt.

Im slawischen Kulturgebiet stehen sowohl Ärzte als auch Patienten sehr aufgeschlossen und unvoreingenommen dieser Therapieform entgegen. Deren Experimentierfreudigkeit ist grenzenlos, so dass bereits viele wertvolle Erfahrungen gemacht werden konnten.

INHALTE:

  • Biologische Besonderheiten des medizinischen Blutegels
  • Wirkungsmechanismen der Blutegeltherapie
  • Die wichtigsten Indikationen und Kontraindikationen
  • Ablauf und Handhabung der Blutegeltherapie
  • Umgang mit möglichen Nebenwirkungen der Behandlung, Nachversorgung
  • Leitfaden zur Diagnostik und Therapie in der Hirudotherapie als ganzheitliches Konzept zur Gesundung des Menschen
  • Ansatzpunkte (Topographie) und Ansatztechniken
  • Begleitende Anwendung zu schulmedizinischen Methoden

Anhand der ausgewählten Krankheitsbilder erfahren Sie die breiten Einsatz­möglichkeiten der Blutegeltherapie in nahezu allen Bereichen der heutigen Schulmedizin wie in der Kardiologie, Gastroenterologie, Endokrinologie, Chirurgie, Traumatologie, Neurologie, Gynäkologie, Urologie, nach Schädel-Hirn-Verletzungen, bei Patienten mit chronischer Migräne etc.

Es wird auch über die Besonderheiten bei Anwendung von Blutegeln in Verbindung mit einer Chemotherapie (Antibiotika, Hormone, Toxine, etc.) und mit anderen Heiltechniken wie Homöopathie, Phytotherapie, Akupunktur, Vakuumtherapie etc. gesprochen.

In diesem Seminar werden Ihnen sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse vermittelt. Die Bereitschaft der Teilnehmer, z.B. Selbstversuche mit Blutegeln durchzuführen, wird den Lernerfolg erheblich erhöhen.

!!! WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG !!!

In unserem Seminar geht es nicht primär um die Grundlagen. Die grundlegenden Kenntnisse werden wie ein roter Leitfaden immer wieder in die Diskussionen einfließen.

Schwerpunkt des Seminars sind vor allem die Anwendungsbereiche und die Indikationen, die weit über die gängigen hierzulande hinausgehen, z.B. Asthma, Schuppenflechte, Akne, Allergien, Unfruchtbarkeit, Erkrankungen der Geschlechtsorgane, Augenerkrankungen, Alterungsprozesse, Müdigkeit, Depressionen und vieles mehr sowie die sogenannten chronischen, unheilbaren Erkrankungen.

Für die jeweiligen Krankheiten wird ein ganzheitliches Gesundheitskonzept der Hirudotherapie unter Berücksichtigung der energetischen Anatomie des Menschen erarbeitet. Dabei wird über die genauen Ansatzstellen und das geeignete, erfahrungserprobte Therapieschema gesprochen.

Sollten Sie bereits eigene Erfahrungen in der Blutegeltherapie haben, können Sie konkrete Fallbeispiele aus eigener Praxis schildern. Interessant sind die sogenannten „Problemfälle“. Die Fälle, die nicht den gewünschten bzw. erwarteten Erfolg hatten oder zu langwierig waren. Die Fälle werden intensiv besprochen und gemeinsam diskutiert. Die Dozentin wird ausgehend aus der Erfahrung der Klinik von Prof. Ogulov ihre Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Im Verlaufe der drei Tage bekommen Sie einen fundierten Einblick in die Naturheilkunde ihrer russischen Kollegen und deren Diagnose- und Behandlungstechniken.

Ihr Nutzen:

  • Sie profitieren von den praktischen Erfahrungen, die Ihnen zuteilwerden.
  • Sie erweitern Ihre Vorstellung über die Anwendungsgebiete, die weit über die gängigen Indikationen hierzulande hinausgehen.
  • Sie erfahren über das Ansetzen der Blutegel an die exotischsten Stellen.
  • Sie runden Ihr Verständnis für die Blutegeltherapie als Gesamtkonzept ab, die beim Therapieren von Krankheiten nicht als einzelne für sich genommene Therapieform angewandt werden sollte.
  • Sie erhalten als Mehrwert die Lösungen für Ihre eigenen „Problemfälle“.
  • Sie nehmen am wertvollen Erfahrungsaustausch mit den Kollegen aus der Branche teil.

DOZENTEN

Dr. med. Galina Cheprakova, Moskau/Russland

  • Ärztin (Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedizin), Osteopathin und Dozentin des Bildungs- und Gesundheitszentrums „Predtecha“ der Klinik von Prof. Ogulov in Moskau.
  • Berufserfahrung: pädiatrische Intensivstation, Anästhesiologie, Schmerzmedizin.
  • Haupttätigkeit: manuelle Therapie, Blutegeltherapie, Gelenkgymnastik nach der urheberrechtlich geschützten Methode von А. Tolstonosov, Schaber Massage nach Gua Sha, Vakuum-Massage, Beratung endolymphatische Rehabilitation.

REFERENZEN

„Dieses Seminar über die Human-Behandlung mit Blutegeln nach Prof. Ogulov hat mir, nachdem ich in meiner Praxis schon seit über 15 Jahren mit Blutegeln arbeite, sehr viel tiefere Einsichten in diese Therapie gebracht als ich zu hoffen gewagt hatte.
Das Grundkonzept, das ganze Organsystem in die Blutegelbehandlung mit einbeziehen, und nicht „nur“ lokal zu arbeiten, macht die Blutegeltherapie nach Prof. Ogulov zu einem Behandlungsbaustein, der in keiner Praxis und auch in keiner Klinik fehlen sollte.
Der praktische Anwendungsteil des Seminars ließ keine Wünsche offen. Die Seminarleiterin war allen Fragen gegenüber offen und bereit jegliche praktische Anwendung zu demonstrieren. So konnte ich Anwendungen am eigenen Körper erleben, als auch bei Kollegen/innen beobachten, die ich so vorher noch nicht kannte.
Ich kann dieses Seminar selbst erfahrenen Blutegeltherapeuten empfehlen.“

Norbert Quandt, Heilpraktiker (Leichlingen)

„Die Methodik, nach der die Egel angesetzt werden, war mir so bisher noch nicht bekannt, obwohl ich schon 10 Jahre Erfahrung mit der Blutegeltherapie habe. Und auch die positiven Wirkungen konnten schon während des Seminars beobachtet werden. Außerdem gab es viele kleine Kniffe und Tricks zum Handling der Egel und zu besonderen Ansetzstellen, wie z.B. Auge, Zahnfleisch, Nase und Gesicht. Das Ganze wurde abgerundet durch systematische Darstellung der Ansetzstellen am Körper.“

Jens Albrecht, Heilpraktiker (Bonn)

„Eine sehr besondere Erfahrung mit ganz besonderen Tieren. Mich hat es sehr fasziniert, zu erfahren, was für eine enorme Wirkung die Therapie auf unseren Körper hat und das ohne Nebenwirkungen. Die Theorie war sehr kompakt und brachte Inhalte auf den Punkt genau. Neue Anregungen und Möglichkeiten haben sich für mich eröffnet.“

O. F., Physiotherapeutin (Hannover)

„Es war für mich ein ganz tolles Erlebnis mit dabei zu sein! Das Seminar bot für mich – trotz 10 Jahre eigener Erfahrung mit Blutegeln – eine Menge neuer Ansatzpunkte und eine Vielzahl an neuen Organbezügen.
Bis dahin hatte ich nur über eine russische Patientin einmal gehört, dass die Blutegeltherapie in Russland eine so große Rolle spielt und von den Menschen sehr gut akzeptiert und noch geschätzt wird. Zudem war es ein sehr persönliches Seminar mit genügend Raum zum Austausch der Teilnehmer untereinander. Wir waren eine gemischte Gruppe. Es war ein großartiger Mix zwischen deutsch und russisch, was zu einer ziemlich humorvollen und witzigen Atmosphäre beigetragen hat.“

Michaela Henkelmann, Heilpraktikerin/Osteopathin (München)

Datum:
8. – 10.06.2017

Veranstaltungsort:
RAUM 20
Teutoburger Str. 20, 50678 Köln

Preis:
750,- € (inkl. MwSt.), Anmeldung erforderlich

Kontakt:
Polina Kern (RU), Tel: 0157/57350510, Email: polinakern.seminare@gmail.com
Galina Schlicht (DE), Tel: 02236-9696560, Email: info@impact-germany.de

Bilder

Wer bloggt hier eigentlich?

Wir sind Galina und Polina, das Team hinter der russische(n)-alternativmedizin.de. Wir organisieren Seminare und stellen für Sie Informationen zusammen rund um das Thema russisches Heilwissen und russische Heilmethoden.

>> Neugierig?