Viszerale Therapie nach Ogulov Methode – Stufe 2

BESCHREIBUNG

– 3-tätiges praktisches Seminar –

Die manuelle Therapie alleine angewandt ist kein Allheilmittel. Sie bringt langfristige Erfolge nur in Verbindung mit anderen sowohl alternativen als auch schulmedizinischen Methoden. Dies ist der Gegenstand dieses Vertiefungsseminars.

INHALTE:

  • die grundlegenden Techniken der viszeralen Therapie (Auffrischen der theoretischen Grundlagen des Basis-Seminars, Stufe I)
  • Grundprinzipien der Arzt-Patient-Beziehung
  • die Basis-Technik von Honig-, Schröpf- und Vakuummassage
  • stoßdynamische Massage nach der Maximov-Methode
  • Massage Gua-Scha (nach Pawljukov)
  • unter anderem eine Reihe anderer alternativen Heilmethoden, die in der Klinik von Prof. Ogulov erfolgreich angewandt werden, wie
    – Therapie bei Kopfverletzungen
    – Darmreinigung (Darmparasiten)
    – Blutegeltherapie
    – Eigenbluttherapie
    – Infusionstherapie
    – Phytotherapie
    – Homöopathie
    – Solarium, Infrarot-Sauna etc.

Zusätzliche Thematik: Therapie bei Veränderungen (Schwellungen, Knoten, Zysten und schmerzhaften Beschwerden) des Brustdrüsengewebes – Mastopathiebehandlung aus Erfahrung der Klinik von Prof. A. Ogulov

An diesem Kurs dürfen nur die Fachkräfte teilnehmen, die die Stufe I (Basis-Seminar) absolviert haben.

DOZENTEN

Oleg Khazov, Moskau/Russland

  • Dipl.-Osteopath, Manualtherapeut, Internist seit 1993
  • Therapeut und Ausbilder für Yumeiho-Behandlung (Japanische Osteopathie), Leitung der Vertretung
    Yumeiho-Russland (Niederlassung des Internationalen Yumeiho-Zentrums, Tokio)
  • Präsident des nationalen Yumeiho-Fachverbandes in Moskau
  • Vizepräsident des Berufsverbandes für Naturheilverfahren und Alternativmedizin in Moskau
  • Dozent (seit 2009) für Viszerale Therapie und Yumeiho-Therapie, akkreditiert durch entsprechende Fachverbände
  • Teilnehmer und Referent bei den Internationalen Konferenzen zu Yumeiho und neuesten Technologien in der Manualtherapie
  • Autor zahlreicher Bücher und Publikationen
  • Ein gern gesehener Gast im russischen Fernsehen zu medizinischen Themen

REFERENZEN

„Die Fortbildung basiert auf Stufe 1 und ist sehr praxisnah gestaltet. Der Kurs war sehr spannend mit viel Ausprobieren, Praktizieren und Selbstfüllen. Nach der Fortbildung war ich sehr motiviert, die erlernten Techniken sofort in meiner Praxis an den Patienten auszuprobieren. Die zusätzlichen Behandlungsmethoden geben mir persönlich eine Vielfalt an Kombinationen und ist eine wertvolle Ergänzung zu meiner Arbeit.“

O. F., Physiotherapeutin (Hannover)

„Heutzutage gibt es unzählige Seminare, Kurse und Vorträge über diverse Gesundheitssysteme und gesunde Lebensweise. Dieses Seminar zeichnet sich von allen anderen vor allem durch seine Verständlichkeit sowohl für Fachleute als auch Nicht-Fachleute, und ist spannend und anspruchsvoll zugleich. Fachliche und hochkomplexe Themen wurden einfach und effektiv präsentiert. Wir konnten unsere neuen Kenntnisse und Fähigkeiten sofort an uns selbst ausprobieren. Ich bin sehr froh, an dem Seminar teilgenommen zu haben. Wertvoll war auch den Erfahrungsaustausch unter den gleichgesinnten Menschen.“

Margarita Lehrner, Energetikerin (Wien)

Datum:
15. – 17.03.2021 | 10:00 – 18:00 Uhr, Dauer 3 Tage

Veranstaltungsort:

RAUM St. Germanus
An St. Germanus 5
50389 Wesseling (bei Köln)

Preis:
750,- € (inkl. MwSt.), Anmeldung erforderlich
(In den Lehrgangsgebühren sind für jeden Teilnehmer ein Zertifikat, Seminarunterlagen, Arbeitsmaterialien,
reichhaltige Kaffeepausen sowie Tagungsgetränke enthalten.)

Kontakt:
Tel: 02236-9696560
Email: info@impact-germany.de

Bilder

Wer bloggt hier eigentlich?

Mein Name ist Galina. Gemeinsam mit einem Team aus engagierten Freelancern betreuen wir das Projekt russische-alternativmedizin.de Und das mt viel Herz und Leidenschaft. Wir organisieren Seminare und stellen für Sie interessante Informationen rund um das Thema russisches Heilwissen und russische Heilmethoden zusammen.

>> Neugierig?